27. 6. 2017 - Konzert mit Valery Gergiev in Berlin

 

Wie in unseren Terminen angekündigt, fand heute das Konzert statt. Wir wiesen ja darauf hin, dass mit der Roten Armee auch die russische und sowjetische Kultur und Kunst zu uns kam.

Heute war wieder so ein Ereignis. Wer kann sich schon der Musik Pjotr Tschaikowskis entziehen? Ebenso der Ludwig van Beethovens? Dirigiert von einem russischen bedeutendem Dirigenten?

Und so gab es in der Pause ein Treffen mit einer von uns, N. S. Ihr Mann war so freundlich, deshalb nicht auf dem Foto, eine Aufnahme zu machen. Ihre Tochter erzählte, dass sich inzwischen ihre Tochter, also die Enkelin für den Fortgang interessiert.

Wir sollten derartige Gelegenheiten nutzen, das Land, die Kultur, die Lebensweise der Länder unserer Väter kennenzulernen, sie verstehen zu lernen und sie schätzen zu lernen.